Marco Montagner tritt als Gemeinderat zurück

In der kurzen Zeit seit seiner Wahl in den Gemeinderat per 01. Januar 2018 hat sich Marco Montagner mit grossem Engagement seinen hauptsächlichen Aufgabengebieten Soziales, Asylwesen und Gesundheit und hier vor allem auch dem Thema Spitex angenommen. Mit seinen fundierten Kenntnissen vertrat er die Anliegen der Gemeinde Burg erfolgreich  in den verschiedenen Verbänden und Kommissionen. Aus Rücksicht auf seine Gesundheit musste Marco Montagner den Rücktritt als Mitglied des Gemeinderates Burg erklären. Das Departement des Innern des Kantons Aargau hat die Demission angenommen und die Ersatzwahl auf den 25. November 2018 festgesetzt. Der Gemeinderat bedauert es sehr, auf die kompetente Mitarbeit von Marco Montagner verzichten zu müssen und dankt ihm für die geleisteten wertvollen Dienste.


Infos | Kontakte